Termine

28.08 Die 3. StolperSommerMärchentage im Kräuterpark Stolpe
03.09Lebe Deine Träume – jetzt
04.09Wasser – das Lebenselixier
10.09Naturkosmetik

Sie haben Fragen?

Liebe Kunden,
unsere Bürozeiten sind Dienstag bis Freitag 9:00 - 15:00 h. Sie erreichen uns während dieser Zeit unter folgender Telefonnummer:

Tel.: 0 43 26 - 28 93 90

Fax: 0 43 26 - 28 93 91

kraeuterpark@re-natur.de

Aktuelles

Ausbildung zum Heilpflanzenexperten

Wozu Kräuter, wenn es doch Medikamente für und gegen alles gibt...

Weiterlesen...

SommerMärchentage

"Geschichtenerzähler und Geschichtenerzählerinnen in und mit der Natur"

Weiterlesen...

KULINARIK

Back- und Kochkunst im KräuterPark genießen

Weiterlesen...

Termine

28.08 Die 3. StolperSommerMärchentage im Kräuterpark Stolpe
03.09Lebe Deine Träume – jetzt
04.09Wasser – das Lebenselixier
10.09Naturkosmetik

Sie haben Fragen?

Liebe Kunden,
unsere Bürozeiten sind Dienstag bis Freitag 9:00 - 15:00 h. Sie erreichen uns während dieser Zeit unter folgender Telefonnummer:

Tel.: 0 43 26 - 28 93 90

Fax: 0 43 26 - 28 93 91

kraeuterpark@re-natur.de

Aktuelles

Ausbildung zum Heilpflanzenexperten

Wozu Kräuter, wenn es doch Medikamente für und gegen alles gibt...

Weiterlesen...

SommerMärchentage

"Geschichtenerzähler und Geschichtenerzählerinnen in und mit der Natur"

Weiterlesen...

KULINARIK

Back- und Kochkunst im KräuterPark genießen

Weiterlesen...

Herzlich willkommen im Kräutermuseum Stolpe

Geschichte zum Anfassen

Woher kommt die Kraft der Kräuter? Welche Pflanzen gaben die Druiden den Kämpfern? Was lag im Korb, den der Tänzer erhielt, und wirkten die Kräuter tatsächlich? 

Kräuterwissen
Haben Sie sich vielleicht schon einmal diese Fragen gestelllt oder ein Kraut in unserem Botanischen Kräutergarten gesehen und würden gerne wissen, welche Bedeutung dieses hat? Dann kommen Sie doch ins Kräutermuseum im KräuterPark Stolpe im Kreis Plön. Hier finden Sie vielfältige Informationen zur Geschichte der Kräuter und ihrer Verwendung: von der Urkraft des Schachtelhalms über die dunkle Zeit der Hexenverfolgung bis zur Anbau- und Sammeltätigkeit in der ehemaligen DDR.

Öffnungszeiten Kräutermuseum: 
Januar und Dezember: geschlossen
Februar - November: Samstag, Sonntag und an Feiertagen 10 - 18
 

 

Alte Exponate

Im sogenannten "Rotlichtbereich" der Ausstellung befinden sich die Aphrodisiaka und Antiaphrodisiaka u. a. mit Wissenswertem über die Ausbildung von Schülern mittels Herbarien oder die der Apotheker über Drogensammlungen. Eine wunderschöne alte Destillationsanlage sowie viele alte technische Geräte machen die damalige Zeit erlebbar.